Vaginallaser

MonaLisa Touch Vaginallaser

Vaginalprobleme? Die Frau von heute redet darüber! Lassen auch Sie uns darüber sprechen!

Vaginale Beschwerden wie Brennen und Juckreiz, Scheidentrockenheit oder auch Schmerzen bei sexueller Aktivität genauso wie eine milde Harninkontinenz sind heutzutage kein Tabu-Thema mehr!

Diese Beschwerden können durch ein geschwächtes Vaginalgewebe entstehen. Zu wenig Östrogen, wie es die Wechseljahre mit sich bringen, können ein Grund dafür sein. Aber auch eine antihormonelle/endokrine Krebstherapie,  wie sie z.B. nach Brustkrebs nötig ist, beeinträchtigt die vaginale Gesundheit erheblich. Und nicht zuletzt der  Lichen sclerosus, eine Autoimmunerkrankung, die hauptsächlich Scheide und äußeres Genitale befällt und vor allem auch bei jungen Frauen vorkommt, kann verantwortlich für diese Symptome sein.

Der MonaLisa Touch CO2-Laser wirkt direkt auf die Vaginalhaut. Hierdurch wird die Neubildung von Kollagen und Elastin angeregt, was die Elastizität und Festigkeit der Scheide langanhaltend verbessert. Die Scheide verjüngt sich, und oft spüren die Patientinnen schon nach der ersten Laserbehandlung eine deutliche Linderung ihrer Beschwerden, was zu einer sofortigen Steigerung der Lebensqualität führt!

Mit dem MonaLisa Touch-CO2-Laser können wir Ihnen eine moderne, hormonfreie Behandlungsmethode anbieten, um Ihre Beschwerden zu behandeln. Die Bestrahlung hat keinerlei Nebenwirkungen und erfolgt in 5-10 Minuten absolut schmerzfrei!

Die vaginale Gesundheit ist für die Frau von heute, egal ob mit 34, 55 oder 72 Jahren, ein lebenswichtiges Gut und dank der Möglichkeit des Vaginallasers kein Wunschtraum mehr!

Gewinnen Sie durch die Laser-Therapie Lebensqualität und gesunde Intimität zurück!

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

kontakt@vaginallaser-ffm.de